Stromleitungen und Gas

FRANKREICH

2000 - 2006
RTE

Nach den Unwettern, die Frankreich im Dezember 1999 trafen, intervenierte das CONSORZIO ITALIA 2000 in Frankreich für sicherheitstechnische und konsolidierende Arbeiten der beschädigten Stromleitungen mit niedriger und mittlerer Spannung. Nachdem die Qualifikation von EDF GDF SERVICES – PFA von Nantes am 14. April 2000 erhalten wurde, erhielt das CONSORZIO ITALIA 2000 zahlreiche Arbeitsaufträge für die Rehabilitation und Rekonstruktion des nationalen Stromnetzes. Das CONSORZIO ITALIA 2000 etabliert sich definitiv in Frankreich durch die Eröffnung einer Zweigstelle mit Sitz in Mions (Lion).

Im Zusatz zur Tätigkeit im Bereich Strom fördert CONSORZIO ITALIA 2000 seine Tätigkeit ebenfalls im Gassektor und durch den Erhalt der benötigten Qualifikation durch EDF GDF SERVICES – PFA von NANTERRE am 16. März 2001 kann CONSORZIO ITALIA 2000 ebenfalls Aufträge zur Erneuerung von nationalen Gasleitungen entgegennehmen, die als “sensibel” bezeichnet werden.

Im Juli 2005 erklärte die RTE das CONSORZIO ITALIA 2000 nach dem hierfür benötigten Qualifikationsprozess geeignet als Bereitsteller von Stromleitungen mit sehr hoher Spannung.

weitere Informationen

Umsetzungen

Hauptprojekte

Wählen Sie die Branche oder das Land, um Ihre Suche einzuschränken.